TRIAZZ & Friends
TRIAZZ & Friends

Mit einem Akustik-Trio fing es an

Die Idee für das Projekt hatte der Schlagzeuger Dittmar Hess. Er kannte den Gitarrist Thomas Wecker aus der jahrelangen Zusammenarbeit mit dem legendären Münchner Pianisten und Vibraphonisten Gerlach Bommersheim. Thomas Wecker gefiel die Idee einer kleinen "unplugged" Formation und er begann, Stücke für diese Besetzung zu schreiben und zu arrangieren. Etwas später konnte er Heiko Jung als kongenialen Partner gewinnen: Das Trio war komplett.

Jung zählt zu den besten Bassisten des Landes und ist regelmäßig mit erfolgreichen Projekte wie der Metal-Jazz-Band Panzerballett, Martin Grubinger oder Klaus Doldingers Passport aufgetreten. Der aus vielen Münchner Formationen bekannte Schlagzeuger Dittmar Hess beschränkt sich für die rhythmische Basis von TRIAZZ bewusst auf Cajón, Snaredrum und Hi-Hat.

Weiterentwicklung zum Quintett

Für viele Auftritte wurde das Trio dann durch den bekannten Münchner Jazzmusiker, Komponisten und Arrangeur Wolfgang Roth verstärkt. Wecker und Roth spielen seit Jahren unter dem Namen Two Colors als Duo kammermusikalischen Jazz. Darüber hinaus kennen sich alle vier Musiker aus gemeinsamen Auftritten in verschiedenen anderen Besetzungen. Wolfgang Roth hat übrigens auch schon beim ersten Album von TRIAZZ "Too Early To Give Up" mitgewirkt.

Schließlich kam zu TRIAZZ auch noch Florian Sagner (bekannt u.a. von "The Stimulators") hinzu und bereichert als großartiger Trompeter die Arrangements von Thomas Wecker und Wolfgang Roth. Bei einigen Stücken spielt er auch Congas und bietet so zusammen mit Dittmar Hess an der Cajón eine mitreißende Percussion-Section.

Auch wenn sich alle Bandmitglieder als Jazzmusiker verstehen: Swing wird man nur äußerst selten im Programm von TRIAZZ zu hören kriegen. Den größten Teil des Repertoires komponiert Gitarrist und Bandleader Thomas Wecker – den Stil könnte man als Acoustic Fusion oder Acoustic Funk beschreiben.

Die Band kann auf viele erfolgreiche Auftritte zurückblicken, wie z.B.: ars musica München, Milla Club München, AUDI Forum Ingolstadt, Jazzclub Unterfahrt München, Jazzclub Abensberg, Jazzclub Moosburg, Jazzclub Jazzit Salzburg, Jazz im Schloss Taufkirchen/Vils, Jazzkeller Dinkelsbühl, K.i.d.Kat Bad Waldsee, Die Schranne Wasserburg, Raven Straubing, Kulturstadl Vilgertshofen, Altes Spital Viechtach, u.v.a.

Kontakt

Thomas Wecker

Tel.: +49-176-49155862

Mail: wecker@dip2.de

oder über unser Kontaktformular