TRIAZZ & Friends
TRIAZZ & Friends

Musiker

Thomas Wecker: Gitarre

Nach dem Diplom an der „New Jazz School München“ spielte er mit zahlreichen namhaften Musikern der Münchner Szene in verschiedenen Besetzungen. 1997 Gründung von SCOOP! mit Wolfgang Roth (sax), Volker Giesek (keyb), Manolo Diaz (b) und Martin Kolb (dr). Preisträger des Nachwuchs-Wettbewerbs „Jazzszene 2000“ der 21. Erdinger Jazztage 1999. Seit vielen Jahren Auftritte mit „Two Colors“ (Roth-Wecker Jazzduo). 2013 Gründung von TRIAZZ mit Heiko Jung (b) und Dittmar Hess (perc). Seit 2017 Gitarrist des Munich Modern Jazz Orchestra (mmjo) im Rahmen des Radiohead Jazz Projekts. Im April 2019 Initiator des Projects „Collective Dreams“ in der Blackbox des Gasteig.

Heiko Jung: Bass

Er studierte Jazz-E-Bass und klassischen Kontrabass am Richard-Strauss-Konservatorium München (Abschluss mit Bestnote in der künstlerischen Diplomprüfung). Mit seiner Band „Fourscore“ Landessieger beim Wettbewerb „Jugend Jazzt”. Mitglied im „Landes-Jugend-Jazzorchester Bayern”. Neben seiner Tätigkeit bei der weltweit bekannten Jazz-Metal-Formation „Panzerballett” und dem Star-Percussionisten Martin Grubinger spielte er mit Größen der internationalen Jazz- und Klassikszene wie Academy of St. Martin in the Fields, Julian Rachlin, Randy Brecker, Albrecht Mayer, Klaus Doldinger's Passport, Joseph Bowie, Ulf Wakenius, Mattias IA Eklundh, Claudio Roditi, Bobby Shew, Peter O‘Mara, Jay Ashby, Roberto DiGioia, Hugo Strasser, Rob Pronk, Max Mutzke u.v.a.

 

Dittmar Hess: Cajon und Snaredrum

Schon im Alter von 17 Jahren stand er mit Pony Pointdexter auf der Bühne und beschloss, Musik zu seinem Lebensmittelpunkt zu machen. Nach Unterricht bei Klaus Thoms und Wassillio Papadopoulis Einschreibung am renommierten „Drummer´s Fokus”. Anschließend Ausbildung zum staatlich anerkannten Schlagzeuglehrer an der Akademie in Trossingen. Er spielte mit Peter Tuscher, Boris Gammer, Annette Neuffer, Alessandro de Santis u.v.a. und ist Schlagzeuger in verschiedenen Big-Bands, Jazzcombos, Pop- und Soulformationen (auch bei Auslandstouren in Frankreich, Italien, Österreich und der Schweiz). Mitwirkung bei diversen CD-Produktionen, Musicals sowie TV- und Rundfunkproduktionen.

http://www.dittmar-hess.de

Wolfgang Roth: Alt- und Baritonsaxofon, Klarinette, Bass- und Kontraaltklarinette, Flöte, Altflöte

Studium am Berklee College of Music, USA; CD-Aufnahmen mit Konstantin Wecker, Franz David Baumanns Panama-Ensemble (Echo-Preis) u.v.a.; Mitwirkung an diversen Theater- und Opernprojekten, Musicals und Filmmusiken. Er spielte unter anderem mit Dusko Goykovich, Konstantin Wecker, Harald Rüschenbaum. Eigene Projekte (Auswahl): Sleepless Nights (Jazzsextett), Geheimrevue (Programmmusik mit Bildern, https://www.geheimrevue.de), 12 Months (Jahreszyklus für BigBand), 9 Muses (Zyklus für Nonet). Zahlreiche Kompositionen für Bigband, Orchester und verschiedenste Kammermusikbesetzungen.

Florian Sagner: Trompete und Congas
Er macht Musik zum Erlebnis: auf der Bühne als Trompeter und Percussionist genauso wie als Komponist oder als Musikproduzent und Studiobetreiber. Als Live-Musiker begeistert er mit enormer Bühnenpräsenz, mit Rhythmusgefühl und Ausdruckskraft – ob bei intimen Club-Auftritten, in großen Hallen oder auf internationalen Festivals. Innovative Event-Formate wie seine Shows mit international erfolgreichen DJs zählen ebenso zu seinem Repertoire wie mitreißende Live-Konzerte mit Latin-, Funk- und Blues-Bands oder treibender Avantgarde-Jazz für Kenner und Liebhaber. Zur Mitwirkung bei über 600 Konzerten, mehr als 40 CD-Produktionen und diversen Filmmusiken kommen zahlreiche Auftragswerke im eigenen Studio.

https://www.florian-sagner.de

 

Vladislav Cojocaru : Akkordeon
Seit 2003 lebt der moldawische Musiker „Vlad” Cojocaru in München, wo er am Richard-Strauss-Konservatorium sein in Chishinau begonnenes Akkordeon- und Klavier-Studium fortsetzte und mit zwei Diplomen abschloss. Während seiner musikalischen Laufbahn hat er viele Preise und Auszeichnungen gewonnen. Seine Inspirationswelt ist vielfältig. Jazz, Improvisation, Klassik, osteuropäische Folklore, jiddischer Klezmer, arabische Musik, Gypsy-Lieder und Elektronik begegnen sich darin. Aber er ist auch schon mit Big Bands aufgetreten: So war er bereits mehrmals bei Konzerten des munich modern jazz orchestra als Gastsolist in deren Astor Piazzolla Programm zu hören und zu sehen.

https://www.cojocaru.de

 

Kontakt

Thomas Wecker

Tel.: +49-176-49155862

Mail: wecker@dip2.de

oder über unser Kontaktformular